Home » Veranstaltungen » KNE Salon 1

Donnerstag, den 17.03.2022 von 19:00 – 21:00 Uhr Online-Veranstaltung

Einsamkeit ist eine Erfahrung, die viele Menschen im Laufe ihres Lebens machen. Hält Einsamkeit über einen längeren Zeitraum an, kann sie negative Auswirkungen auf das Wohlbefinden haben. Es wird dann von „chronischer Einsamkeit“ gesprochen und diese macht nicht nur unglücklich, sondern ist mit einer Vielzahl von körperlichen und psychologischen Erkrankungen verbunden.

Doch was ist Einsamkeit genau, welche Auswirkungen hat sie und wer ist davon betroffen? Zum Auftakt unserer Veranstaltungsreihe KNE Salon möchten wir uns mit den Erkenntnissen zum Thema Einsamkeit befassen. Dabei sollen die individuellen Auswirkungen sowie die gesellschaftliche und politische Bedeutung von Einsamkeit eine Rolle spielen. Darüber möchten wir mit unseren Gästen Dr. Susanne Bücker und Daniel Schreiber ins Gespräch kommen.

Gäste

Dr. Susanne Bücker arbeitet als wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Psychologische Methodenlehre der Ruhr-Universität Bochum. In Ihrer Forschung beschäftigt sie sich mit der Entstehung, Manifestation, und Entwicklung von Einsamkeit in verschiedenen Altersgruppen sowie mit Konsequenzen von Einsamkeit für die Gesundheit und Gesellschaft. Neben ihrer wissenschaftlichen Tätigkeit engagiert sich Frau Bücker regelmäßig in der Wissenschaftskommunikation und Politikberatung zu Einsamkeit auf Landes- und Bundesebene sowie für die EU-Kommission.

Copyright: Christian Werner

Copyright: Christian Werner

Daniel Schreiber, 1977 geboren, ist Autor der Susan-Sontag-Biografie Geist und Glamour (2007) sowie der hochgelobten und vielgelesenen Essays Nüchtern (2014) und Zuhause (2017). In seinem aktuellen Buch Allein (2021) geht er im Rückgriff auf eigene Erfahrungen, philosophische und soziologische Ideen dem Spannungsverhältnis zwischen dem Wunsch nach Rückzug und Freiheit und dem nach Nähe, Liebe und Gemeinschaft nach. Weitere Informationen zum Buch finden Sie hier.

 

 

 

Copyright: Christian Werner

Programm

19:00 Begrüßung und Projektvorstellung (Lisa Höfer und Axel Weber, ISS)

19:10 Dr. Susanne Bücker „Wissenschaftliche Erkenntnisse zum Ausmaß und zu Auswirkungen von Einsamkeit“

19:35 Daniel Schreiber: „Individuelle Auswirkungen und gesellschaftliche Bedeutung von Einsamkeit“, eine Lesung ausgewählter Texte aus „Allein“

20:00 Moderierte Gesprächsrunde mit den Referent*innen

20:30 Diskussion mit dem Publikum

21:00 Ende

Zum KNE-Newsletter können Sie sich hier anmelden.

Folgen Sie der Diskussion auf  Twitter:  

Über das Format

Die Veranstaltungsreihe der KNE Salons übernimmt im Kontext der Netzwerkarbeit des Kompetenznetz Einsamkeit eine wichtige Rolle. Im Rahmen dieses Formates laden wir Referent*innen ein, die in unterschiedlichen gesellschaftlichen Bereichen zum Thema Einsamkeit arbeiten.

Die KNE Salons orientieren sich an den jährlichen Schwerpunktthemen und behandeln jeweils einen ausgewählten Fokus.

Dabei richten sie sich an alle Interessierten, an Betroffene, an Fachkräfte der sozialen Arbeit, Engagierte, Politiker*innen, Wissenschaftler*innen sowie Vertreter*innen aus den Wohlfahrtsverbänden und anderen Organisationen. Die KNE Salons bieten damit Raum für Diskussion, interdisziplinären und innerdisziplinären Austausch.

Home » Veranstaltungen » KNE Salon 1

Folgen Sie uns

Institut für Sozialarbeit und Sozialpädagogik e.V.  Kompetenznetz Einsamkeit

Hauptsitz: Zeilweg 42 – D-60439 Frankfurt a.M. +49 (0)69 – 95 78 9-0

Standort Berlin: Lahnstraße 19 – 12055 Berlin  +49 (0)30 – 616 717 9-0

info (at) kompetenznetz-einsamkeit.de

Ein Projekt des:

Gefördert vom: