Einsamkeit unter LSBTQI* Menschen: Gesellschaftliche Entfremdung, soziale Ausgrenzung und Resilienz

Autorin: Dr. Mirjam Fischer

Abstract

In Deutschland hat sich in den vergangenen Jahren einiges getan im Hinblick auf die gesetzliche Anerkennung von sexueller und Geschlechterdiversität; es ist es jedoch noch immer unzureichend erforscht, wie Menschen mit marginalisierten sexuellen Identitäten oder marginalisierten Geschlechtsidentitäten den Alltag in Deutschland erleben. In dieser Expertise wird das Vorkommen von Einsamkeit unter lesbischen, schwulen, bisexuellen, trans*, queeren und inter* (LSBTQI*) Menschen im Vergleich zur cis heterosexuellen Mehrheit erörtert. Dabei werden theoretische Mechanismen auf gesellschaftlicher, zwischenmenschlicher und persönlicher Ebene betrachtet, welche Erklärungen für ein erhöhtes Vorkommen von Einsamkeit unter LSBTQI* Personen im Vergleich zur cis heterosexuellen Bevölkerung liefern können. Dies umfasst beispielsweise das komplexe Verhältnis von psychischer Gesundheit und Einsamkeit, sowie die Entfremdung von der Gesamtgesellschaft aufgrund von Ablehnung und fehlender gesetzlicher Anerkennung von sexueller und Geschlechterdiversität. Sowohl der Zusammenhang zwischen Einsamkeit und mentaler Gesundheit marginalisierter Gruppen, als auch fehlende Anerkennung in den Maßnahmen zur Eindämmung des Covid-19 Virus haben mit der andauernden Pandemie weiter an Relevanz gewonnen. Die Lebenswirklichkeit von LSBTQI* Menschen in Deutschland wird mittels einer Bestandsaufnahme der bereits existierenden Forschung beleuchtet. Diese wird um Befunde aus einer deutschlandweiten Befragung von LSBTQI* Menschen der Universität Bielefeld aus dem Jahr 2019 ergänzt. Nachdem Vulnerabilitäts- und Resilienzfaktoren für Einsamkeit unter LSBTQI* Menschen identifiziert worden sind, werden aus diesen Handlungsempfehlungen für die Praxis sozialer Arbeit, Forschung und Politik abgeleitet.

 

Home » Publikationen » KNE Expertisen » KNE Expertise 07

Folgen Sie uns

Institut für Sozialarbeit und Sozialpädagogik e.V.  Kompetenznetz Einsamkeit

Hauptsitz: Zeilweg 42 – D-60439 Frankfurt a.M. +49 (0)69 – 95 78 9-0

Standort Berlin: Lahnstraße 19 – 12055 Berlin  +49 (0)30 – 616 717 9-0

info (at) kompetenznetz-einsamkeit.de

Ein Projekt des:

Gefördert vom: