Gemeinsam Singen gegen Einsamkeit – so war der Aktionstag

Gemeinsam Singen lässt die Herzen nicht nur höherschlagen, sondern sogar im gleichen Takt, wie Forschende der Universität Göteborg herausfanden. Damit wird gemeinsames Musizieren gerade in der dunklen Jahreszeit zur kraftvollen Möglichkeit, zueinander zu finden und auf das Thema Einsamkeit aufmerksam zu machen.

Denn Einsamkeit kann alle treffen. In jedem Alter und in jeder Lebenssituation kann das Gefühl von Einsamkeit auftreten. Dieser gesamtgesellschaftlichen Aufgabe nimmt sich die Bundesregierung an: Die Strategie der Bundesregierung gegen Einsamkeit bringt Akteur*innen zusammen, die sich für mehr Gemeinschaft engagieren und sensibilisiert zum Thema.

Am Sonntag, den 10. Dezember 2023, fanden bundesweit zahlreiche Aktionen zum gemeinsamen Singen statt. Damit sind Chöre, Vereine, Mehrgenerationenhäuser, Privatpersonen und diverse Initiativen dem Aufruf des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend gefolgt, um an öffentlichen Orten singend ein Zeichen gegen Einsamkeit zu setzen und das Thema damit aus dem Tabu zu holen.

Home » Aktionen zur Strategie gegen Einsamkeit » Gemeinsam Singen gegen Einsamkeit – so war der Aktionstag

Der Berliner Kiezchor und Bundesministerin Lisa Paus stimmen an

Der Berliner Hauptbahnhof: Vorweihnachtliches Treiben, Hetzen zum Zug, ungemütliche Kälte. Und doch versammeln sich dutzende Menschen, als der Berliner Kiezchor das erste Lied anstimmt. Immer mehr bleiben spontan stehen, und schon bald singen Reisende, Geschäftsleute und Tourist*innen vor den Toren des Hauptbahnhofs gemeinsam mit Bundesministerin Lisa Paus gegen die Einsamkeit. Auch ein eigens für den Aktionstag geschriebenes Lied des Kiezchors wird gesungen.

Mit Klick auf das Video stimmen Sie der Übertragung von personenbezogenen Daten an YouTube/Google zu. Weitere Informationen dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ein Zeichen für Gemeinsamkeit – im ganzen Land

Städte und Gemeinden, Stiftungen, Heimatvereine, Verbände, Mehrgenerationen- und Bürgerhäuser – in ganz Deutschland schlossen sich Initiativen zusammen, um Gemeinsam-Singen-Aktionen zu organisieren. Klassiker wie „Die Gedanken sind frei“ und „Kling, Glöckchen“ erklangen an öffentlichen Orten wie den lokalen Marktplätzen und animierten ca. 1.000 Teilnehmende zum Mitsingen.

Weitere Informationen

Mehr Informationen über die Arbeit der Geschäftsstelle zur Begleitung der Strategie gegen Einsamkeit.

Einsamkeit kann jede und jeden treffen. Das Bundesgesellschaftsministerium (BMFSFJ) setzt sich dafür ein, dieser gesamtgesellschaftlichen Herausforderung wirksam zu begegnen. Hier finden Sie weitere Informationen

Auf dieser Seite finden Sie einen Überblick zu den verschiedenen Angeboten bei Einsamkeit. Hier finden Sie auch unsere bundesweite Angebotslandkarte. Falls ihr Projekt noch nicht auf der Karte ist, können Sie es dort über unsere Umfrage eintragen.

Begleitend zur Strategie gegen Einsamkeit finden Sie auf der Website des Kompetenznetzes Einsamkeit Informationen zu geplanten Aktionen wie zum Beispiel der Aktionswoche „Gemeinsam aus der Einsamkeit“.

Kompetenznetz Einsamkeit am Institut für Sozialarbeit und Sozialpädagogik e.V.  

info (at) kompetenznetz-einsamkeit.de

Folgen Sie uns

Ein Projekt des:

Gefördert vom: